Über uns

Wer steckt eigentlich hinter dem projekt Elternglück?

    Im Rückbildungskurs hat die Geschichte ihren Lauf genommen.

Wir hatten die Vision, alles was die Mama beim schwanger sein und Kinder kriegen so braucht, an einen Ort zu holen, an dem sich jede Mama wohl fühlt und jedes mal ein kleines bisschen verwöhnt wird.“

Ulrike und Julia, Gründerinnen von projekt Elternglück

ULRIKE JÄGER

 

Gründerin und Inhaberin projekt Elternglück,  

Coach für working mums & dads,  

Dipl.-Volkswirtin,  

2 Kinder

www.ulrikejaeger.de

 

Das Thema „working mum“ zieht sich wie ein roter Faden durch mein bisheriges berufliches und privates Leben. Nach dem VWL-Studium habe ich den Schritt in ein Forschungsinstitut gewagt, um an dem spannenden Thema „Mütter und ihre Arbeitsmarktchancen“ zu forschen. Dann als Mutter bekam ich einen ganz neuen Blickwinkel auf diese männerdominierte Arbeit, kündigte und wechselte an die Hochschule, um dort das Studentencoaching mit aufzubauen. Dann, in meiner zweiten Elternzeit wurde jedoch der innere Ruf nach mehr Freiheit und Eigengestaltung einfach zu laut und ich gründete projekt Elternglück, ein Kompetenzzentrum für (werdende) Mamas & Papas in Herrsching am Ammersee. Hier treffe ich täglich auf working mums und erfahre viel über ihre Bedürfnisse und Wünsche. Ich habe die Möglichkeit den Mamas in ihrem Veränderungsprozess bzw. bei einer möglichen beruflichen Neuorientierung zur Seite zu stehen. 

Jede einzelne Station war wie eine spannende Reise für mich – angekommen bin ich jetzt als Coach und Trainer. 

Ich freue mich bei MAMIHELDEN workx dabei zu sein und euch die richtigen Impulse mit auf den spannenden Weg des Mama-Lebens geben zu können. 

 

Das sagen Kunden über mich: 

„Das Coaching hat mir eine andere Sicht auf die Dinge ermöglicht, die mich gerade bewegen. Wie komme ich mit 2 Kindern klar, was macht der Job und welchen will ich überhaupt, etc.? Ich habe mich quasi gezwungenermaßen auf mich selber konzentrieren müssen, ohne mich von anderen Dingen ablenken zu lassen. Das half mir, offene Fragen und Gedanken zu ordnen und Prioritäten (neu) zu formulieren. Ich kann das Coaching bei Ulrike wärmstens empfehlen. Nicht immer sind Familie und Freunde die richtigen Berater für alle Lebenslagen und Ulli als außenstehender Coach hat mir geholfen, mit Abstand mehr Klarheit zu schaffen. Danke Dir!“ Kerstin B., Heidelberg 

 

Ich freu mich auf dich!

JULIA MAGENAU

 

Gründerin und Inhaberin von projekt Elternglück, verheiratet, 2 Kinder

Beruflicher Hintergrund: Verlagskauffrau, Kommunikationswirtin, Sales & Marketingmanager, langjährige Marketing- und Vertriebserfahrung (+ 10 Jahre), zuletzt leitende Position im internationalen Salesumfeld, umfangreiche Erfahrung im Eventmanagement & Messeorganisation

Zusatzausbildungen: Babyschwimmlehrerin, Babymassagelehrerin, derzeit in Ausbildung zur Fenkid-Kursleitung (bis Mitte 2017)

Passion: Organisieren, Reden & Kochen

Nach der Geburt meiner ersten Tochter hatte ich mit meinem damaligen Aufraggeber, einer Beratungs- und Implementierungsfirma für CRM-Software vereinbart, dass ich nach dem einen Jahr Elternzeit in Teilzeit wieder im Vertrieb anfange – leider kam es nicht so, denn die Firma meldete in Mitten meiner Elternzeit Insolvenz an – ich musste mich also um einen neunen Job bemühen. Trotz sehr guter Kontakte in die Branche und vieler Gespräche wollte man mir als Mama mit einem Kleinkind keinen adäquaten Job meiner Erfahrung entsprechend in Teilzeit anbieten. Am Ende sollte ich immer in den Telefonvertrieb und das wollte ich auf keinen Fall. Und ein Vollzeit-Job im Außendienst kam für mich nicht in Frage: Ich habe mir immer Kinder gewünscht und war nicht bereit, sie ganztags in fremde Hände zu geben, nur um arbeiten zu können: Es musste also eine Lösung her!

Ulli und ich haben uns bei der Rückbildung kennengelernt und in der gemeinsamen Elternzeit 2014 viel Zeit miteinander verbracht. Beide waren wir dann Ende 2014 auf der Suche nach „dem passenden“ Job nach der Elternzeit. Beide wollten wir wieder arbeiten und beide wollten wir etwas „Qualifiziertes“ leisten. Die Idee, projekt Elternglück zu gründen entstand aus einer viel kleineren Idee und ist bis März 2015 dann zu so einer umfangreichen Idee herangewachsen, dass wir uns entschieden haben, Mut zu haben und uns selbständig zu machen: Frei nach dem Motto: … und dann kam einer und hat endlich das gemacht, was wir uns schon lange gewünscht haben: alle Themen rund um die Geburt und die ersten Jahre mit dem Kind an einem Ort zu bündeln. Im Juni 2015 war es dann soweit: Wir haben eine Immobilie angemietet, einen Verein gegründet und Partner rekrutiert, die mit uns diese einzigartige Idee verwirklichen & wachsen lassen wollen. Bis heute ist jeder Tag im projekt spannend, aufregend – auch anstrengend und nervenaufreibend, zeitfressen und eine wahnsinnige Balance zwischen Familie & Beruf – aber jeden Tag auf’s neue schön und eine Bereicherung. Ich habe keinen Tag bereut, mich mit einer Vision zu der ich zu 100 % stehe selbständig gemacht zu haben.

Im Rahmen meiner Tätigkeit im projekt Elternglück habe ich diverse Fortbildungen besucht und ich gebe nun selbst Kurse vor Ort: Babymassage ab der 6ten Woche am Standort Herrsching und ab Mitte 2017 auch einen Fenkid-Kurs. Zudem führe ich gemeinsam mit einer Ernährungsexpertin Beikost- und Breikurse im projekt Elternglück durch. Zudem verantworte ich im projekt Elternglück den Bereich Organisation, Vertrieb & Marketing.

 

Ich freu mich auf euch, im Cafe bei uns oder in einem unserer Kurse!

So erreichst Du uns

Email
Facebook
Telefon

Copyright 2015 - 2017 by projekt Elternglück